Kommentare Ehemaliger

Square

„Die Schule war für mich eine gute Alternative zum Studium mit einem familiären Rahmen und engagierten Lehrern direkt vor Ort“.
(M.S. Abschluss 2004, Mitarbeiterin in einem Architekturbüro)

„Die Verbundenheit, die alle Menschen rund um die Werkkunstschule gelebt haben, war für mich eine einmalige Erfahrung, Jahrgangs- und fachrichtungsübergreifend. Die Arbeitsschritte von Entwurf, Planung, Arbeitsvorbereitung und Fertigung habe ich bis heute in mein unternehmerisches Handeln übernommen“.
(L.P. Abschluss 1997, Mitarbeit bei der Planung von Zahnarztpraxen und im Produktmarketing)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.